Ein Leitfaden zum Baden und Reinigen von Sexpuppen

Für diejenigen, die Kameradschaft und sexuelle Befriedigung suchen, sind Sexpuppen zu beliebten Intimpartnern geworden.

billiger Sexpuppentorso

Wie alle anderen Gegenstände müssen auch Sexpuppen regelmäßig gereinigt und gewartet werden, um ihre Langlebigkeit und Hygiene zu gewährleisten. Regelmäßige Reinigung ist nicht nur für das Aussehen der Puppe von entscheidender Bedeutung, sondern auch für Ihre Gesundheit und allgemeine Zufriedenheit. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum effektiven Baden und Pflegen des Oberkörpers einer Sexpuppe vor.

Miki TPE-Torso-Sexpuppe

Benötigte Materialien

  1. Milde antibakterielle Seife oder spezieller Sexpuppenreiniger
  2. Warmes Wasser
  3. Weicher Schwamm oder Tuch
  4. Handtuch
  5. Gleitmittel auf Wasserbasis
  6. Maisstärke oder Babypuder (für Silikonpuppen)
  7. Mildes, geruchloses Talkumpuder (für TPE-Puppen)

Tantaly Deluxe Sexpuppen-Pflegeset

Schritt 1: Bereiten Sie den Reinigungsbereich vor

Höhepunkt TPE lebensgroßer Sexpuppentorso

Wählen Sie einen sauberen und geräumigen privaten Bereich, in dem Sie die Sexpuppe bequem reinigen können. Legen Sie ein Handtuch aus, um eine saubere und bequeme Oberfläche für die Puppe zu schaffen.

Schritt 2: Zubehör entfernen

Tantaly Gaze-Unterwäscheset im PE-Stil

Entfernen Sie vor der Reinigung alle Accessoires, die nicht zur Puppe selbst gehören, wie z. B. Perücken, Kleidung oder abnehmbare Genitalteile. Denken Sie daran, vorsichtig und vorsichtig mit der Puppe umzugehen, um ein Reißen oder Beschädigen der Haut oder Gliedmaßen zu vermeiden.

Schritt 3: Waschen Sie die Puppe vor

Korina 60,63LB Liebespuppe

Wischen Sie die Oberfläche der Puppe vorsichtig mit einem feuchten, weichen Tuch oder Schwamm ab, um lose Rückstände und Schmutz zu entfernen. Beginnen Sie oben und arbeiten Sie sich nach unten vor. Achten Sie dabei auf Bereiche, die direkten Kontakt mit dem Körper haben, wie Achselhöhlen, Leistengegend und Brüste. Vermeiden Sie, dass Wasser in Öffnungen oder Nähte eindringt, um Schäden an der Innenstruktur zu vermeiden. Achten Sie darauf, nicht zu aggressiv vorzugehen, da dies die Puppe beschädigen kann.

Schritt 4: Reinigen Sie die Öffnungen der Puppe

Einfache Reinigung

Wenn Ihre Sexpuppe über durchdringbare Öffnungen wie Vagina, Anus oder Mund verfügt, reinigen Sie diese Bereiche mit einer milden Seife oder einem speziellen Sexpuppenreiniger. Tragen Sie eine kleine Menge Seife oder Reinigungsmittel auf Ihre Fingerspitzen oder ein weiches Tuch auf und reinigen Sie die Öffnungen vorsichtig. Gründlich mit warmem Wasser abspülen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Schritt 5: Waschen Sie die Puppe gründlich

Nicht klebende Qualität

A. Für Silikonpuppen:

  • Füllen Sie ein Waschbecken oder eine Badewanne mit warmem Wasser.
  • Fügen Sie eine kleine Menge milder antibakterieller Seife hinzu, um eine Seifenlösung zu erhalten.
  • Tauchen Sie die Puppe vorsichtig ins Wasser und achten Sie darauf, dass keine elektronischen Komponenten untergetaucht werden.
  • Reinigen Sie den Puppenkörper mit einem weichen Schwamm oder Tuch und achten Sie dabei auf Falten und Gelenke.
  • Mit klarem Wasser gründlich abspülen, um eventuelle Seifenreste zu entfernen.

B. Für TPE-Puppen:

  • Befolgen Sie die gleichen Schritte wie bei Silikonpuppen, vermeiden Sie jedoch ein längeres Eintauchen.
  • TPE reagiert empfindlicher auf die Wassertemperatur. Verwenden Sie daher warmes Wasser anstelle von heißem Wasser.

Schritt 6: Trocknen Sie die Puppe

Trockenstab

Trocknen Sie die Puppe mit einem weichen, saugfähigen Handtuch ab. Stellen Sie sicher, dass alle Falten und Fugen vollständig trocken sind, um die Bildung von Schimmel oder Mehltau zu verhindern. Lassen Sie die Puppe vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie sie anziehen oder aufbewahren.

Schritt 7: Pudern Sie die Puppe

Produktsicherheit

A. Für Silikonpuppen:

Sobald die Puppe vollständig trocken ist, bestreuen Sie die Oberfläche leicht mit Maisstärke. Dadurch bleibt ein glattes, seidiges Gefühl erhalten.

Produktwirksamkeit

B. Für TPE-Puppen:

Tragen Sie eine dünne Schicht milden, geruchlosen Talkumpuders auf die gesamte Oberfläche auf, um ein Verkleben des Materials zu verhindern.

Schritt 8: Schmieren

Tragen Sie vor der Anwendung ein Gleitmittel auf Wasserbasis auf alle erforderlichen Stellen auf, um den Komfort zu erhöhen und Reibung zu verhindern. Vermeiden Sie die Verwendung von Gleitmitteln auf Silikonbasis, da diese das Material der Puppe beschädigen können.

Aufbewahrungstasche für Sexpuppen

Eine regelmäßige und ordnungsgemäße Reinigung ist für die Aufrechterhaltung der Qualität, des Aussehens und der Hygiene einer Sexpuppe unerlässlich. Wenn Sie diese Schritte befolgen, stellen Sie nicht nur die Langlebigkeit Ihrer Investition sicher, sondern tragen auch zu einem sichereren und zufriedenstellenderen Erlebnis bei. Beachten Sie, dass die Reinigung bestimmter Puppenteile möglicherweise komplexer ist. Sehen Sie sich daher unbedingt die Pflegeanweisungen des Herstellers an, um eine individuelle Reinigungsanleitung zu erhalten, die auf das Material und Design Ihrer Sexpuppe abgestimmt ist.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Blog Post